Pflegedienst Trinkl • Leitbild

Menschenbild

Die Grundlage für unser Pflegeleitbild bildet ein bestimmtes Menschenbild.
  • Die Würde und der Wert eines Menschen sind unantastbare Güter, die auch durch Krankheit, Alter oder körperliche, geistige oder seelische Behinderung nicht verloren gehen.
  • Jeder Mensch steht in einem ständigen Entwicklungsprozess, der als Anpassungsprozess an seine natürliche und soziale Umwelt verstanden werden kann. Er ist ein offenes, auf Kommunikation angelegtes Wesen.
  • Gesundheit ist der Ausdruck eines gelungenen Anpassungsprozesses, Krankheit ist ein körperlicher oder seelischer Ausdruck einer Störung in diesem Prozess. Eine Störung kann auch durch krankmachende Umwelteinflüsse verursacht werden.
  • Jeder Mensch ist ausgestattet mit Selbstheilungskräften. Unter gesellschaftlichem Einfluss entwickelt er die Fähigkeit sich selbst zu helfen.
  • Daraus ergibt sich die Fähigkeit zu Eigenverantwortung und Autonomie.

Pflegebedürftigkeit

Pflegebedürftigkeit bedeutet Fehlen von Teilen dieser Fähigkeit.
  • Jeder Mensch ist ausgestattet mit besonderen Begabungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber auch mit Behinderungen.
  • Das menschliche Leben ist ein Weg, der mit den Möglichkeiten von Gelingen und Scheitern, Reifung und Krisen ausgestattet ist.
  • Die unterschiedlichen Lebenswege führen bei relativ gleichen Grundbedürfnissen in einer Gesellschaft zu verschiedenen individuellen Bedürfnissen.
  • Der Mensch ist eine unteilbare Ganzheit aus Körper, Geist und sozialen Bezügen.

Gesellschaft

Das Verhältnis von Individuum, Gesellschaft und Gesundheit.
  • Der Mensch und die Gesellschaft stehen in einer Beziehung gegenseitiger Abhängigkeit
  • Die Gesellschaft hat ein vitales Interesse an der Gesundheit eines jeden Einzelnen
  • Insbesondere der junge und der alte, der kranke und der behinderte Mensch benötigt mehr oder weniger Unterstützung und fremde Hilfe zur Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung von Gesundheit
  • Alle Berufe des Gesundheitswesens einer Gesellschaft - ob privatrechtlich oder staatlich organisiert - sind Träger öffentlicher Aufgaben zur Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit einzelner Gesellschaftsmitglieder


Berufsverständnis

  • Jeder Mensch wird mit Würde, Respekt und einer freundlichen Grundeinstellung behandelt
  • Insbesondere die Haltung gegenüber Pflegebedürftigen ist zuvorkommend
  • Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Konfession, Bildung, Leistung, finanzielle Situation und der Charakter einer pflegebedürftigen Person haben keinen Einfluss auf die Qualität und die Quantität unserer Pflegeleistungen
  • Unsere Pflegeziele und unsere Pflegeleistungen richten sich nach dem Pflegeauftrag, den individuellen Bedürfnissen und den persönlichen Möglichkeiten des Pflegebedürftigen, sowie pflegefachlichen und pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen
  • In der häuslichen Krankenpflege entscheiden daneben ärztliche Verordnungen über behandlungs-pflegerische Leistungen
  • Priorität hat bei allen Entscheidungen immer das Selbstbestimmungsrecht des Pflegebedürftigen

Als ambulanter Pflegedienst gehört es zu unseren Zielen, den Menschen, die uns mit Pflegeleistungen beauftragt haben - solange sie es wünschen - ein ungefährdetes Leben zuhause in Geborgenheit zu ermöglichen. Dazu gehören auch die sozialen Kontakte zu Angehörigen, Freunden, Nachbarn, und anderen Personen, zu deren Aufrechterhaltung wir im Rahmen unserer Möglichkeiten beitragen.

Wir verstehen unter Zuhause einen Ort, der für das Wohlbefinden eines Menschen eine sehr wichtige Bedeutung hat. Es ist ein besonderes Anliegen, den gewohnten Tagesablauf durch unsere pflegerische Intervention so wenig wie möglich zu stören.

Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Webeite besser nutzen.
Ok Ablehnen